Deutsch:
Die Chorgemeinschaft Isny wurde im August 1988 von Berthold Büchele gegründet, nachdem dieser 1987 Musiklehrer in Wangen und Isny geworden war. Ziel war es, Lehrer, Eltern und Schüler des Gymnasiums Isny zu einer großen Schulgemeinschaft zusammenzuführen und große Werke der Musikliteratur zu erarbeiten. Von Anfang an erweiterte Berthold Büchele die Schulgemeinschaft auch auf seinen anderen Arbeitsbereich, auf das Gymnasium Wangen, indem er Schüler von dort in den Isnyer Chor integrierte und zu einem Orchester zusammenschloß, das bei den Konzerten zum wichtigen Partner wurde. Inzwischen besteht das Orchester aus Musikern der Region Allgäu-Oberschwaben. Die Bilanz kann sich sehen lassen: In den vielen Konzerten  setzte der Chor besondere Akzente in der Region mit meist unbekannten Perlen der Musikgeschichte.

Seit 1999 unternimmt der Chor regelmäßig Konzertreisen nach Frankreich. Seit 2005 koopertiert er mit dem Chor "Des deux vallées" (Drôme) und belebt durch Musik die deutsch-französische  Freundschaft.

 

Francais:
La chorale d'Isny - ville non loin du lac de Constance -  a été fondée en 1988 par Berthold Büchele et a donné beaucoup de concerts avec des oratorios allemands et francais du 19ème siècle, souvent inconnus. Elle s'est spécialement devouée aux oeuvres sacrales de Théodore Gouvy, Emile Paladilhe, Camile Saint-Saens, Théodore Dubois, Jules Massenet et à l'oeuvre sacrale de Gounod et a fait connaître ce grand compositeur francais en Haute Souabe: sa Messe solennelle,  ses deux trilogies sacrées "Mors et vita" et "Rédemption" avec grand orchestre et d'autres oeuvres jamais enregistrées. Elle est accompagnée d'un orchestre régional. Elle s'est également spécialisée - à côté des grands oratorios - dans la musique de la Haute Souabe. A part ses concerts en Haute Souabe elle donne depuis 1999 des concerts en Normandie et dans la Drôme. Depuis 2005 elles se joigne à la Chorale "Des deux vallées" de Crest pour découvrir les richesses de la musique allemande et francaise. C'est ainsi que l'amitié franco-allemande s'inspire une fois de plus d'une culture musicale commune.

 

 

Aufführung unbekannter Werke

Die Chorgemeinschaft des Gymnasiums Isny hat sich in der Region vor allem durch die Aufführung unbekannter Werke einen Namen gemacht. Dabei gibt es 2 Schwerpunkte:

1. Werke aus den Klöstern Oberschwabens
2. Unbekannte Oratorien des 19. Jahrhunderts.

Zu beiden Schwerpunkten sind CD-Aufnahmen erschienen z.T. weltweit die einzigen Einspielungen.